Bundesliga-Abstieg des 5er-Teams

Am vergangenen Samstag trat unser 5er-Team in Oberesslingen zu seinem finalen Spieltag an. Neben Kapitän Timo Bartelmei waren Sean Brooke-Edwards, Alexander Lecke, Christian Stürmer, Christian Riehm und Aljoscha Göbert nach Baden-Württemberg gereist um auf Punktejagd zu gehen.

Die Ausgangslage hieß Rang 9 und damit ein Abstiegsplatz. Das Ziel Klassenerhalt konnte aber noch aus eigener Kraft erreicht werden. Dazu wäre gleich im ersten Spiel ein Sieg gegen Ailingen nötig gewesen, was allerdings nicht gelang. Die Partie ging mit 0:3 an die Süddeutschen.

Die SG Denkendorf/Kemnat, ein Anwärter auf die Deutsche Meisterschaft, war der nächste Gegner. Dank einer Taktikumstellung fand das Spiel auf Augenhöhe statt. Nach anfänglicher Führung der Großenritter kam prompt der Ausgleich der Spielgemeinschaft. Lange hieß es dann 1:1 bis kurz vor Ende eine Flanke der SG den Weg über einen Baunataler Rücken ins Tor fand. So hieß es dann 1:2 und die zweite Niederlage stand fest.

Im letzten Spiel gegen Gastgeber Oberesslingen ging es für die Eintracht schon um nichts mehr, daher wurde sehr offensiv gespielt und einige sehenswerte Angriffe gemacht. Leider konnte nur einer dieser Angriffe im Tor untergebracht werden. Auf Grund der sehr offensiven Spielweise der Baunataler war man sehr anfällig für Konter. Der Gegner machte es dann einfach geschickter und hatte eine bessere Torausbeute. 1:5 zeigte die Tafel als der Kommissär das Spiel beendete.

Damit muss unsere Mannschaft nun den Gang zurück in die hessische Oberliga machen. Saisonziel im nächsten Jahr heißt dann: Direkter Wiederaufstieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.