Lecke/Viereck hat Aufstiegsrunde im Visier

Am vergangenen Samstag fand für die Oberligisten Lecke/Viereck (GSV I), Bartelmei/Göbel (GSV II) und Brooke-Edwards/Göbert (GSV III) der vorletzte Serienspieltag in Baunatal statt. Beim letzten Baunataler Heimspieltag für diese Saison, konnte das Duo Lecke/Viereck mit 6 von 9 Punkten ihren Platz in den Qualifikationsrängen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga festigen. Für GSV II, bestritt Timo Bartelmei mit seinem Jugend Partner Torben Christmann den Wettkampftag. Mit 6 erzielten Punkten, konnte das Duo einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, bleibt jedoch vorerst auf dem Relegationsplatz. Das ebenfalls Abstiegsbedrohte Duo Brooke-Edwards/Göbert konnte lediglich 3 Zähler verbuchen. Leider sind dadurch die Klassenerhaltenden Plätze im Mittelfeld, in weitere Ferne gerückt.

Baunatal III – Baunatal II 3:4

Heddernheim – Worfelden 4:6

Naurod – Baunatal I 2:4

Worfelden – Baunatal III 8:1

Naurod – Baunatal II 4:1

Heddernheim – Baunatal I 2:4

Naurod – Baunatal III 10:5

Heddernheim – Baunatal II 3:4

Worfelden – Baunatal I 1:0

Heddernheim – Baunatal III 4:5

Worfelden – Baunatal II 5:1

Tabelle nach dem 5. Spieltag

  1. RC Worfelden I 47
  2. RVW Naurod II 40
  3. GSV Baunatal I 37
  4. RSG Ginsheim III 32
  5. RSG Ginsheim IV 30
  6. VC Darmstadt I 27
  7. RSG Ginsheim V (J.) 26
  8. RSV Hähnlein I 24
  9. GSV Baunatal II 24
  10. GSV Baunatal III 16
  11. RSV Heddernheim I 10
  12. SV Eberstadt I 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.